Das Bewerbungsgespräch

Nach der erfolgreichen schriftlichen Bewerbung ist es wichtig, sich auf ein Bewerbungsgespräch vorzubereiten. Sie sollten natürlich Ihre Bewerbungsunterlagen in und auswendig kennen, aber es kann auch nicht schaden, wenn Sie sich bei der Personalabteilung genau darüber informieren, was es zu erwarten gibt. Das heißt, Sie sollten wissen, ob Sie nur ein Gespräch – und mit wem – oder mehrere Gespräche oder sogar Gruppengespräche führeninspired-2015-10-job-interview-getty-office-professional-work-career-main müssen, in denen Sie bestimmte Aspekte Ihrer Bewerbung ansprechen und aufgreifen.

Sollten Sie Angst vor dem Bewerbungsgespräch haben oder bereits wissen, dass Sie in solchen Situationen meist sehr nervös werden, dann sollten Sie sich überlegen in Kommunikationstraining oder Coaching zu investieren. Hier können Sie Gesprächstechniken lernen und erproben und kommunikative Situationen besser erkennen und mit entsprechenden Strategien auf diese im Gespräch reagieren.

Grundsätzlich sollten Sie diese grundlegenden Tipps zum Bewerbungsgespräch beherzigen:

  • Bereiten Sie sich optimal vor (Ihre Aufgaben, Ziele des Unternehmens, etc.);
  • Seien Sie pünktlich;
  • Begrüßung (Händedruck und Augenkontakt);
  • Körpersprache (offen, locker, lächelnd);
  • Smalltalk und Themen (stellen Sie Fragen zum Beruf, zu Aufgaben, etc. und vermitteln Sie ein sympathisches Selbstbild)
  • Verabschiedung (liegt beim Arbeitgeber, beenden Sie nicht das Gespräch selbst)

Wenn Ihr Gespräch virtuell oder nur über das Telefon erfolgen sollte, sollten Sie sich gut vorbereiten und an einen Ort zurückziehen, an dem Sie für die Dauer des Gesprächs ungestört sein können. Sie sollten auch darauf Acht geben, dass Ihr Telefon oder Computer geladen und die Verbindung gut ist. Vertrauen Sie auf das, was Sie über sich und die Position wissen und seien Sie selbstbewusst, aber nicht vorlaut. Wenn Sie die ersten fünf Minuten des Gesprächs (egal ob Gesicht-zu-Gesicht oder am Telefon) überstanden haben, dann wird die Nervosität verflogen sein und Sie können sich voll und ganz darauf konzentrieren sich perfekt zu präsentieren. Am Ende liegt es nicht mehr in Ihrer Hand und Sie können sich nur darauf verlassen, gut angekommen und sich optimal präsentiert zu haben. Viel Erfolg.